LIFECOACH aus Nürnberg

ABOUT ME | Andreas Wosika

Über mich alsMensch

Mein Name ist Andreas,

geboren, aufgewachsen in Nürnberg und Umgebung.

Sohn einer vierköpfigen und Vater meiner vierköpfigen Familie. 
Fitnesstrainer, Lebenskünstler, Lösungsgenie & Lifecoach.
Abenteurer und Pionier der neuen Zeit.

Auraleser und energetischer Aktivator.

Wenn es einen Weg gibt, dann finde ich ihn.
Aufgeben war noch nie eine Option für mich.

Diese Kämpfe musste ich austragen um selbst als Lifecoach und Mentor dienen zu können

Den Kampf gegen meine Emotionen:

Ängste, Depressionen, Burnout, Schuld und Schamgefühle.

Den Kampf gegen mein Körper:

Allergien, wenig Lebensenergie, Rückenschmerzen, Kreisrunder Haarausfall, zweimaliger Bandscheiben Vorfall, Brüche, Gesichtslämung, Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen), Asthma, Entzündungen, Reizdarm, Untergewichtigkeit und Übergewichtigkeit.

Den Kampf gegen meine Psyche:

Selbstgeiselung, Panikattacken, Paranoia, Unsicherheit, Overthinking, Traumata, Horroszenarien, Spielsucht (PC & Spielautomaten), Alkohol, Dorgen, ständige Zweifel an allem und Lebensmüdigkeit.

Den Kampf gegen meine Persönlichkeit:

Selbstzweifel, kein Selbstbewusstsein, Schwäche, Mangel an Selbstvertrauen und Ungenügendheit.

Den Kampf gegen das Leben an sich:

Familie, Veränderungen, Verantwortungen, Lehrer, Beamte, „Freunde“, Bekannte, Situationen, Arbeitgeber, Erfahrungen.

Mein Leben hat mich abermals in die Knie gezwungen und ich sah mich ungewöhnlich oft mit verschiedensten extremen Situationen konfrontiert. Es machte den Anschein als wäre alles gegen mich. Wenn ich aufstand kam sofort etwas um die Ecke, dass mich sofort wieder niederdrückte.
Logo aufsteigender Phönix Lifecoaching Andreas Wosika

Wozu soll all das gut gewesen sein?

Um als Lifecoach das Bewusstsein in Menschen zu nähren

Meine Biografie als Weg in meine Berufung als erfahrener Lifecoach

Mein Leben

In einer tschechischen Familie geboren, begann mein Weg der Prüfung. Gewalt spielte eine bedeutende Rolle in meinem Leben, ob physisch, psychisch oder emotional. 

Bis zum 16. Lebensjahr als Opfer, ab etwa dem 20. Lebensjahr als Täter. Meine Kindheit war von zahlreichen Konflikten geprägt, was mich zu dem Gedanken führte: „Mit mir muss wohl etwas nicht stimmen. Ich muss wohl falsch sein, so wie ich bin.“ Ich fühlte mich nirgends akzeptiert, konnte niemandem vertrauen und fühlte mich auf diesem Planeten verloren.

 Ungewöhnlich viele verschiedene Erfahrungen – vor allem „negative“ – prägten mein Leben in den ersten 27 Jahren. Ich konnte den Sinn dahinter lange nicht erkennen, mehr als manche Menschen in 5 Leben erleben würden. Der Leidensdruck stieg rasant, die Konflikte mehrten sich in einer Geschwindigkeit, mit der ich nicht zurechtkam. All das zwang mich dazu, meine Wahrnehmungsfähigkeit extrem zu erhöhen, um dem gerecht zu werden und für mein Überleben zu sorgen. 

Diese Zeit prägte meine Werte für Gerechtigkeit, Mitgefühl, Loyalität, Vertrauen und Resilienz.

Endstation

Ich fasse mich kurz, denn die gesamte Geschichte würde den Rahmen hier sprengen. Sie gipfelte in einer Haftstrafe wegen Drogenhandels, verursacht durch den Verrat eines „Freunds“. Endstation.

In seiner Psychose glaubte er, er müsse uns retten. So sagte er.

Zu Beginn erschien mir das alles sinnlos, eine Ausrede, um sich selbst zu retten. Ich durchlitt die Hölle. Doch letztendlich war es das Beste, was mir passieren konnte.

Lebensmosaik

Dann fügte sich langsam mein Lebensmosaik. Meine Suche nach Sinn und Berufung offenbarte sich allmählich. Während meiner Haftstrafe zog ich eine ungeschminkte Bilanz. Nach und nach zeigte sich mein Weg, noch zu gehen und bereits gegangen, mit plötzlicher Klarheit. Ich erkannte die Zusammenhänge und formte sie zu einem schlüssigen Bild.

Alles führte mich zu meiner Berufung. Krankheiten, Hürden, Schicksalsschläge – alles musste ich meistern, um meine Aufgabe anzunehmen. Diese Erfahrungen ermöglichten es mir, meine Gabe vollständig zu entfalten.

In dieser Zeit spiegelte mir die Welt eine seltene Eigenschaft, zugleich mein Lebensfluch bis heute.

Meine Gabe

Ich spreche Dinge aus, die bei anderen Menschen ins Schwarze treffen. Das war der Grund, warum ich nie richtige Freunde hatte und ständig Freundeskreise wechselte – auch Schulen und Arbeitsstellen. Es endete immer gleich: Verletzte, wütende Menschen, die ihre Schatten auf mich projizierten, als sei ich für ihr Unglück verantwortlich.

Obwohl viele nach meinem Rat fragten, war ich am Ende des Tages den Menschen doch immer zu viel. Das Leben eines Einzelkämpfers begann. So wuchs ich im Glauben auf: „Ich bin offensichtlich nicht richtig, so wie ich bin.“

Doch diese Eigenschaft sollte sich als meine Natur, meine Stärke offenbaren – meine Gabe.

Das Einzige, was ich noch nicht gelernt hatte, war, sie sinnvoll zur richtigen Zeit bei den richtigen Menschen einzusetzen.

Meine Geburt als Lifecoach & Mentor

Seit dieser Erkenntnis gehe ich den Weg eines Lifecoaches, Trainers und Mentors.

Heute setze ich meine Gabe ein, um Menschen rasch zu einem entscheidenden Wendepunkt in ihrem Leben zu führen. Niemand muss mehr verwirrt sein – dafür bin ich da. Meine Fähigkeit, Zusammenhänge zu erkennen, zu analysieren und den Kontext so zu verändern, dass Klarheit entsteht, bewirkt Wunder.

Ich wurde Wiedergeboren

wie der Phönix aus der Asche

Menschen die mit mir Zusammenarbeiten erfahren wahre Transformation und durchleben eine Metamorphose in wenigen Wochen wozu ich mehrere Jahre gebraucht habe.

Meine Energie, gepaart mit meinen Gaben, meinem Wissen aus über 100 Büchern, selbstgebuchten Coachings, Workshops und meiner Weisheit aus all dieser Lebenserfahrung ergibt für Dich den höchsten Nutzen um das Unmögliche in kürzester Zeit zu realisieren.

Ich entwickelte Strategien und Tools, welche Dich optimal befähigen und in deine Selbstermächtigung bringen, sodass du nie wieder so etwas wie eine „Opferrolle“ oder das Wort „Schicksal“ in deinem Leben verwenden musst.

Auch der bekannte Zufall wird zu einem maßgeschneiderten Ereignis in deinem Leben, denn du wirst fähig sein Dich als das zu erkennen was du schon immer warst. Ein mächtiger Schöpfer deiner Realität. Es „fällt – dir – zu“. Du warst schon immer die Ursache für alles in deinem Leben. Was du heute erfährst ist die Wirkung deiner gesetzten Ursachen.

In meinem Leben habe ich unzählige Identitäten angenommen oder annehmen müssen um zu überleben. Das gleiche Spiel funktioniert auch in die andere Richtung, wie ich heute glücklicherweise weiß.​

Eine bewusst gewählte neue Identität schafft den Kontext für ein neues Mindset (Gedanken), neue Lebensqualität (Emotionen) und eine neue Dimension der Erfahrungsebene (Energie).

Und das ist der Nährboden für deine neue Realität. Deine Energie erschafft deine Realität.
Eine Realität durchdrungen von Offenheit, Lebensfreude, Abenteuerlust, Lebensfreude, Tiefe und Liebe.
Stabilität und Durchsetzungskraft. Selbstsicherheit und Macht. Stärke und Erkenntnis.
Meine Klarheit ist der Beginn deiner bewusst gewählten Wunschrealität.

Entdecke weitere Möglichkeiten für deine persönliche und berufliche Weiterentwicklung: